Feiertag

Die Jungen Liberalen fordern die Einführung eines EU-weiten gesetzlichen Feiertages zu Ehren des Friedens, den die EU den Bürgern Europas gebracht hat.

Bundespräsident

Die Jungen Liberalen München-Land fordern, dass der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland direkt durch die Bürger gewählt wird.

Studium

Die Jungen Liberalen fordern, dass die Arbeitsgruppe von VG Wort, KMK und HRK rasch eine langfristige Lösung für einen Rahmenvertrag zur Nutzung von wissenschaftlichen Texten findet. Seit einem Urteil des Bundesgerichtshofs von 2013 hangeln sich die Beteiligten von Übergangslösung zu Übergangslösung. Als eine der maßgeblich betroffenen Gruppen müssen insbesondere auch die Studierenden in die Ausarbeitung eines neuen Rahmenvertrags eingebunden werden. Diese Möglichkeit ist in der Grundsatzvereinbarung von VG Wort, KMK und HRK bereits vorgesehen; nun ist diese auch dementsprechend umzusetzen. Nur so ist ein tragfähiger Rahmenvertrag, der von allen Seiten akzeptiert wird, denkbar.

Wildtiere

Die Jungen Liberalen München-Land fordern die sofortige Bereitstellung finanzieller Mittel für die zügige Planung von Wildbrücken für uneingeschränkte Mobilität der Wildtiere.

Ringbus

Die Jungen Liberalen München-Land fordern die Einführung eines regelmäßigen und ganzwöchigen Ringbuses, welcher die einzelnen S-Bahn, U-Bahn und Tramlinien miteinander verbindet.

Die Strecke, welche (gegenläufig) abgefahren werden sollte, sieht unter anderem Haltestellen in folgenden Gemeinden vor:

  • Garching Hochbrück (U6)
  • Ismaning (S8)
  • Feldkirchen (S2)
  • Haar (S4,S6)
  • Hohenbrunn (S7)
  • Furth (S3)
  • Grünwald (Tram25)
  • Hohenschäftlarn (S7)
  • Starnberg Nord (S6)
  • Gilching-Argelsried (S8)
  • Fürstenfeldbruck (S4, S20)
  • Esting (S3)
  • Dachau Bahnhof (S2)
  • Oberschleißheim (S1)
  • Garching Hochbrück (U6)

Diese Fahrt dauert etwa 3h 40min, wodurch 24 Busse alle 20 min gegenläufig untertags verkehren sollen. An Wochenenden und Feiertagen soll ein Bus die Strecke jede Stunde abfahren.

Patchworkfamilien

Die Jungen Liberalen München-Land fordern die Schaffung eines umfassenden gesetzlichen Rahmens

für Patchworkfamilien, um das Kindeswohl in solchen Familien zu sichern und Familien in

“komplexeren” Beziehungskonstrukten zu fördern.

  • Hierfür ist die Möglichkeit zu schaffen, die Anzahl der Erziehungsberechtigten eines Kindes auf vier Personen zu erweitern.
  • Maßnahmen zur Familienförderung gerecht für Patchworkfamilien zu gestalten.
  • Die Gleichstellung von Kindern in Patchworkfamilien ist zu gewährleisten.

Psychotherapeuten

Die Jungen Liberalen fordern die Verkürzung der Ausbildungsdauer zum Psychologischen Psychotherapeuten, indem ein Psychotherapie-Masterstudium an deutschen Universitäten ermöglicht wird. Dabei soll der theoretische Teil der Ausbildung abgedeckt werden. Eine Kooperation mit den bestehenden Ausbildungsinstituten ist hierbei erwünscht. Der praktische Teil der Ausbildung soll anschließend an Krankenhäusern und anderen Einrichtung absolviert werden können und die Psychotherapeuten in Ausbildung analog zu den Ärzten in Weiterbildung angestellt und ihre Tätigkeit vergütet werden.

Kategorien: Beschlüsse